Wings for Life World Run - Laufen für die, die es nicht können

Wings for Life World Run -  Laufen für die, die es nicht können

Seite an Seite mit den Polizeispitzensportlerinnen und -sportlern für den guten Zweck laufen: Das Innenministerium ist beim diesjährigen "Wings for Life World Run" am 3. Mai 2020 in Wien wieder mit einem eigenen Team vertreten. Anmeldung und Informationen im unten angeführten Link

Running for those who can’t – Tausende Menschen laufen weltweit wieder am 3. Mai 2020 unter diesem Motto für den guten Zweck. Denn beim "Wings for Life World Run" fließen 100 Prozent des Startgeldes in die Rückenmarkforschung. Auch das BMI-Sport-Team geht heuer wieder an den Start. Teilnehmen kann jeder, vom Anfänger bis zum Profi – auch für Rollstuhlfahrer ist der Lauf geeignet Nicht-BMI-Angehörige sind im BMI-Sport-Team ebenfalls herzlich willkommen.

Der "Wings for Life World Run" ist einzigartig und unterscheidet sich von anderen Laufveranstaltungen: 30 Minuten nach dem Start fährt das sogenannte "Catcher Car" mit 15 km/h ab und erhöht stufenweise das Tempo. Man ist nur solange im Rennen, bis man vom Catcher Car überholt wird. Zum Beispiel: Bei einem durchschnittlichen Lauftempo von 6 Min/km (= 10 km/h) wird man nach 90 Minuten und einer Distanz von 15 Kilometern vom Catcher Car überholt.

Interessierte haben am Veranstaltungswochenende die Gelegenheit für ein "meet and greet" mit den Polizeispitzensportlerinnen und -sportlern am Wiener Rathausplatz. Es besteht bei einem Gewinnspiel die Möglichkeit, Seite an Seite mit einer BMI-Spitzensportlerin oder einem BMI-Spitzensportler an den Start zu gehen.

Wings for life World Run:

Wann: 3. Mai 2020, 13 Uhr
Wo: Wien, Rathausplatz

Meet and Greet mit Polizeispitzensportlerinnen und -Sportlern

Wann: 2. Mai 2020, 13 bis 19 Uhr; 
3. Mai 2020, ab 9 Uhr
Wo: Wien, Rathausplatz

Quelle: BMI  //  Fotocredit: BMI, ©Gerd Pachauer

 

Das könnte Sie interessieren!

Winzig begrüßt Aufhebung der Mehrwertsteuer und Zölle für medizinische Produkte aus Drittländern

07. 04. 2020 | Politik

Winzig begrüßt Aufhebung der Mehrwertsteuer und Zölle für medizinische Produkte aus Drittländern

Der Beschluss gilt derzeit für einen Zeitraum von sechs Monate mit der Möglichkeit zur Verlängerung

Kogler: Home-Office und Telearbeit weiter notwendig zur Eindämmung der Corona-Krise

07. 04. 2020 | Politik

Kogler: Home-Office und Telearbeit weiter notwendig zur Eindämmung der Corona-Krise

Die aktuellen Regelungen bleiben im öffentlichen Dienst mindestens bis zum Ende der Ausgangsbeschränkungen aufrecht

Absage des Red Bull Erzbergrodeo 2020

07. 04. 2020 | Freizeit

Absage des Red Bull Erzbergrodeo 2020

Laut Verordnung der österreichischen Bundesregierung besteht bis Ende Juni 2020 ein grundsätzliches Veranstaltungsverbot. Das Red Bull Erzbergrodeo 2020 mu...

LH Platter: „Tirol beendet Selbstisolation am Dienstag“

07. 04. 2020 | Politik

LH Platter: „Tirol beendet Selbstisolation am Dienstag“

Strenge Quarantäne für Paznauntal, St. Anton und Sölden bleibt aufrecht

Coronavirus - Schutzausrüstung und Reserven in den Spitälern dringend notwendig

07. 04. 2020 | Gesundheit

Coronavirus - Schutzausrüstung und Reserven in den Spitälern dringend notwendig

Flächendeckendes Schutzmaterial in Spitälern sei notwendig, zudem müssten zukünftig mehr Reserven angelegt werden, sagt ÖÄK-Vizepräsident Harald Mayer