Wer – wie die oberösterreichische Landesregierung – bei der Energiewende bremst, ebnet der Atomkraft den Weg

Wer – wie die oberösterreichische Landesregierung – bei der Energiewende bremst, ebnet der Atomkraft den Weg

Aktuell wird innerhalb der Europäischen Union intensiv über die Bewertung von Atomenergie als nachhaltige Energiequelle diskutiert. Die österreichische Bundes- sowie die oberösterreichische Landesregierung haben sich dabei sehr entschieden gegen diesen Vorschlag ausgesprochen.

Die oberösterreichische Klima-Allianz begrüßt grundsätzlich die Ablehnung, Atomstrom als nachhaltig einzustufen, möchte jedoch darauf hinweisen, dass gerade auch die heimische Energiepolitik der vergangenen Jahre nicht unbeteiligt an der aktuellen Diskussion über die Renaissance von Atomkraft ist. Während EU-weit die CO2-Emissionen seit 1990 um mehr als 20% gesenkt werden konnten, sind im selben Zeitraum die Treibhausgas-Emissionen in unserem Bundesland weiter angestiegen. Eine konsequente Energiewende hin zu erneuerbaren Energieträgern wurde jahrelang verschleppt und führt nun nicht nur zu Abhängigkeit von russischem Erdgas und teurem Atomstrom sondern auch zunehmend zur Gefährdung unseres Wirtschaftsstandortes.

Mit erhobenem Finger gegen Atomkraft aufzutreten, dabei jedoch gleichzeitig Schlusslicht im Bereich Klimaschutz und Energiewende zu sein, ist mehr als unglaubwürdig. Die Klima-Allianz Oberösterreich fordert daher einmal mehr, das Tempo beim Umstieg auf erneuerbare Energien zu erhöhen. Dazu gehören vor allem Ausbau von Wind- und Sonnenenergie als auch die Errichtung weiterer Infrastruktur zur Energiespeicherung.

Quelle: JW / Klima-Allianz OÖ

Das könnte Sie interessieren!

Wald statt Parkplatz - Demo in Gmunden zur Rettung von Auwald

22. 05. 2022 | Gmunden

Wald statt Parkplatz - Demo in Gmunden zur Rettung von Auwald

Werner Christian Binder, Obmann des Vereins

Bodenbündnis wächst weiter – Bad Goisern ist 80. Bodenbündnis-Gemeinde in OÖ

22. 05. 2022 | Panorama

Bodenbündnis wächst weiter – Bad Goisern ist 80. Bodenbündnis-Gemeinde in OÖ

Peter Hallada (Bauhof), Gerlinde Larndorfer (Klimabündnis OÖ), Rainer Feichtinger (Obst- und Gartenbauverein), Landesrat Stefan Kaineder, Bürgermeister Leo...

Weltbienentag 2022 - Mit gesundem Boden den Bienen unter die Flügel greifen

20. 05. 2022 | Panorama

Weltbienentag 2022 - Mit gesundem Boden den Bienen unter die Flügel greifen

Umwelt- und Klima-Landesrat Stefan Kaineder fordert zum Weltbienentag ambitionierten Bodenschutz zum Schutz der heimischen Insekten

Wenn die Natur zum Klassenzimmer wird

15. 05. 2022 | Politik

Wenn die Natur zum Klassenzimmer wird

Landeshauptmann-Stv.in Mag.aChristine Haberlander und Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner

Österreich finalisiert die zwei wichtigsten Pläne für unsere nachhaltige Wasserzukunft in Europa

09. 05. 2022 | Politik

Österreich finalisiert die zwei wichtigsten Pläne für unsere nachhaltige Wasserzukunft in Europa

 Bundesministerin Elisabeth Köstinger - 3. Nationaler Gewässerbewirtschaftungsplan (NGP) und 2. Hochwasserrisikomanagementplan (HWRMP) wurden fertigge...