Wer Blut spendet, rettet Leben

Wer Blut spendet, rettet Leben

70 Mitarbeiter der Energie AG krempelten die Ärmel hoch

Mehr als 50.000 Blutkonserven brauchen die oberösterreichischen Spitäler pro Jahr, um kranke und verletzte Menschen zu versorgen. Grund genug für die Energie AG, die freiwillige Blutspende zu stärken. Ohne den Einsatz freiwilliger Blutspender wäre eine medizinische Versorgung unmöglich.

Blut ist durch nichts ersetzbar und das wichtigste Notfallmedikament. Alle 90 Sekunden brauchen Österreichs Spitäler eine Blutkonserve, unabhängig von Jahreszeit oder Wetter. Dabei kommen täglich 1.000 Konserven zum Einsatz, um Patienten zu behandeln und im Ernstfall ein Leben retten zu können. Jedoch: Nur etwa 4 Prozent der Bevölkerung spendet Blut. „Als Energie AG Oberösterreich nehmen wir auch unsere gesellschaftliche Verantwortung ernst. Daher ist es für uns eine Selbstverständlichkeit einmal im Jahr die Blutspende-Möglichkeit für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch das Rote Kreuz anzubieten“, erklärt Werner Steinecker, Generaldirektor der Energie AG.

„Es freut uns, dass gleich an zwei Standorten der Energie AG eine Blutspendeaktion durchgeführt wird“, zeigt sich OÖ. Rotkreuz-Präsident Dr. Aichinger Walter von der mehr als zehnjährigen guten und verlässlichen Kooperation mit der Energie AG überzeugt. In Gmunden nutzten 36 Mitarbeiter die Möglichkeit Blut zu spenden, in Linz krempelten 34 Personen die Ärmel für die gute Sache hoch. An 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr, versorgt der Blutspendedienst des OÖ. Roten Kreuzes alle oberösterreichischen Krankenhäuser mit Blut und Blutprodukten.

Quelle, Bild: OÖRK

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Positiver Trend setzt sich fort - erstmals weniger als 500 aktiv Erkrankte in Österreich

30. 05. 2020 | Gesundheit

Positiver Trend setzt sich fort - erstmals weniger als 500 aktiv Erkrankte in Österreich

ANSCHOBER - Erstmals weniger als 100 Personen mit Covid-19 im Spital

470er erobern das Meer zurück

30. 05. 2020 | Sport

470er erobern das Meer zurück

Nach den weiteren Lockerungen für Spitzensportler machten sich die 470er David Bargehr und Lukas Mähr sowie Nikolaus Kampelmühler und Thomas Czajka als ers...

Meistgenutzte Sommerbergbahnen der Steiermark

30. 05. 2020 | Wirtschaft

Meistgenutzte Sommerbergbahnen der Steiermark

Hinauf auf die Berge: knapp 1,2 Mio. Fahrten im Sommer. Im Bild: Erlebnis Dachstein mit Sky Walk (Hängebrücke)

Welt-MS-Tag 2020 - Roche Initiative zur Stärkung der MS-Connections

30. 05. 2020 | Gesundheit

Welt-MS-Tag 2020 - Roche Initiative zur Stärkung der MS-Connections

Der heutige Welt-MS-Tag 2020 steht unter dem Motto #MSConnections und soll die Verbindungen von MS-Betroffenen und Angehörigen stärken. Besonders in diesen...

Pyhrn-Priel schafft Freiräume

30. 05. 2020 | Freizeit

Pyhrn-Priel schafft Freiräume

18 Beherbergungsbetriebe in der oberösterreichischen Urlaubsregion Pyhrn-Priel setzen neue Standards in Sachen Sicherheit und Service. Blick auf den Schied...