Schluss mit Greenwashing

Schluss mit Greenwashing

Fridays for Future ging vor der Klimakonferenz in Glasgow wieder weltweit auf die Straßen.

Weltweit / Österreich: Am Freitag den 22. Oktober, etwa eine Woche vor der Klimakonferenz in Glasgow (COP 26) gingen wiederholt Millionen Menschen weltweit für sofortige und umfassende Klimaschutzmaßnahmen vonseiten unserer Politik auf die Straße. Auch in Österreich fanden zahlreiche Aktionen statt.

Die Demonstration in Linz startete um 17.00 Uhr am Hauptplatz und war mit etwa hundert Teilnehmer*innen gut besucht.

“Wir wissen, dass jeder Bruchteil eines Grades einen deutlichen Unterschied für unsere Lebensqualität und Sicherheit bedeutet. Alle Regierungen auf der Welt wissen das. Das ist auch der Grund warum sie uns 2015 in Paris ein Versprechen gegeben haben. Das Versprechen uns vor einem globalen Temperaturanstieg zu schützen.”, so Sandra Prandstätter, Aktivistin bei Fridays For Future Linz.

Österreichweit gilt das Ziel der Klimaneutralität bis 2040. Die Landesregierung in Oberösterreich, dem Bundesland mit den höchsten CO2 Emissionen Österreichs, kann nach wie vor kein Klimaneutralitätsziel und keinen konkreten Maßnahmenplan vorweisen, um diesem österreichweiten Vorgaben gerecht zu werden. Allerdings wurden bereits Pläne für neue Autobahnprojekte wie beispielsweise die vielerorts kritisierte A26 Bahnhofsautobahn erstellt, obwohl der Verkehr in Oberösterreich eines der größten Probleme darstellt.

”Wenn unsere Landespolitiker in Oberösterreich sagen, dass sie etwas gegen den Klimawandel machen, dann klingt das zwar schön, es ist aber nichts weiter als Greenwashing. Die Politik scheint nicht zu realisieren, dass es sich bei der Klimakrise um eine globale Krise handelt, der schon jetzt tausende Menschenleben zum Opfer fallen!”, so Lea Moser, Sprecherin von Fridays for Future Oberösterreich.

Verschiedene Reden von Fridays-, Scientists- und Parents for Future Aktivist*innen und auch musikalische Acts rundeten das Programm ab.

Weitere Aktionen in Österreich fanden in Salzburg, Graz, Klagenfurt, Innsbruck, Kufstein und Gmünd statt.

Quelle, Fotocredit: JW / FFF

Das könnte Sie interessieren!

Die Wissenschaft darf nicht länger ignoriert werden!

10. 12. 2021 | Fridays for Future

Die Wissenschaft darf nicht länger ignoriert werden!

Linz. Vor sechs Jahren wurder der Pariser Klimavertrag von 195 Staaten international anerkannt. Heute, zwei Tage vor dem sechsten Jahrestag veranstaltete F...

“Zum Geburtstag viel Glück, die Zeit dreht sich nicht zurück” - 6 Jahre Pariser Klimavertrag

09. 12. 2021 | Fridays for Future

“Zum Geburtstag viel Glück, die Zeit dreht sich nicht zurück” - 6 Jahre Pariser Klimavertrag

Linz. Am 10. Dezember, zwei Tage vor dem sechsten Jubiläumstag des Pariser Klimaabkommens, veranstaltet Fridays For Future Linz eine ironische Geburtstagsf...

„Weder öko, noch sozial – ist euch unsere Zukunft egal?!“

06. 10. 2021 | Fridays for Future

„Weder öko, noch sozial – ist euch unsere Zukunft egal?!“

Wien. Fridays For Future ruft österreichweit zu Protesten gegen die Steuerreform auf.

Tausende Stimmen in Linz fürs Klima

25. 09. 2021 | Fridays for Future

Tausende Stimmen in Linz fürs Klima

Linz/Österreich: Gestern ging der bereits achte weltweite Klimastreik über die Bühne. Auch in Linz forderten trotz Corona 5.000 Demonstrant*innen die Polit...

“In Linz beginnt’s” - Kundgebung am Linzer Hauptplatz

16. 09. 2021 | Fridays for Future

“In Linz beginnt’s” - Kundgebung am Linzer Hauptplatz

Linz: Bereits eine Woche vor dem Globalen Klimastreik am 24.09. ruft Fridays For Future Linz zum Protest auf. Die Kundgebung findet am Freitag, den 17. Sep...