OÖ Bürger und Bürgerinnen im Wahlkampf aktiv – doch nicht für eine Partei!

OÖ Bürger und Bürgerinnen im Wahlkampf aktiv – doch nicht für eine Partei!

„Bitte wählen Sie Parteien, die den Klimaschutz ernst nehmen!“

Mit ihren Informationsständen stehen sie auf Märkten neben den wahlwerbenden Parteien. Helmut Nedomlel  aus Laakirchen und Peter Richter aus Altmünster sind parteiunabhängige „Klimabotschafter“. Ihnen ist es wichtig, dass das Klimathema bei den politischen Parteien und bei den Wählerinnen und Wählern Priorität bekommt. “In diesem Sommer: Unwetter und Verwüstung in Oberösterreich, Todesschneisen durch Tornados in der Nachbarschaft, Hitze, Brände und Zerstörung in weiten Teilen der Welt. Die Klimakrise ist längst angekommen, doch unsere PolitikerInnen preisen sich als die besten Klimaschützer. Dabei sind seit 1990 in Österreich die CO2-Emissionen gleichgeblieben, und Oberösterreich hat sogar die höchsten pro Kopf-Werte. Wir brauchen hier eine rasche Wende und wir wollen die Wahlen im September 2021 zu Klimawahlen, zu Zukunftswahlen machen.“, ist Helmut Nedomlel überzeugt. „Wir rufen die Oberösterreicher und Oberösterreicherinnen auf, Parteien zu wählen, welche die Zukunft unserer Kinder ernst nehmen.“

Auf www.klimawahlen.at , der Infoseite der parteiunabhängigen Klima-Allianz OÖ, sind für alle wahlwerbenden Parteien in allen 438 oö Gemeinden die Partei-Antworten zu Klimafragen gesammelt. Mit einer großen Mehrheit von 80% der Antworten wurde von den GemeindepolitikerInnen dem Bundesziel der Klimaneutralität bis 2040 auch als Grundlage der künftigen Gemeindepolitik zugestimmt  – quer durch alle Parteien. Auf Landesebene sieht es hingegen anders aus. Dort wurde am 10.6.21 im Umweltausschuss des OÖ Landtags mit den Stimmen von ÖVP, FPÖ und SPÖ dieses Ziel für das Land Oberösterreich abgelehnt.

„Anleitungen für das klimagerechte Handeln im eigenen Lebensbereich gibt es viele“, ist Peter Czermak von Klima-Allianz OÖ überzeugt. „Doch wir müssen darüber hinaus gehen und als politische BürgerInnen aktiver werden.“ Die parteiunabhängige Klima-Allianz OÖ lädt alle Oberösterreicher und Oberösterreicherinnen ein:

Quelle: JW (Klima-Allianz OÖ)

Das könnte Sie interessieren!

Brandgefahren in der Adventzeit

28. 11. 2021 | Panorama

Brandgefahren in der Adventzeit

Wenn am ersten Adventsonntag die erste Kerze am Adventkranz entzündet wird, dann geht damit auch wieder die Phase einer erhöhten Brandgefahr einher

Winzig zur Energieunion: "Abhängigkeiten reduzieren"

26. 11. 2021 | Politik

Winzig zur Energieunion: "Abhängigkeiten reduzieren"

2020 erstmals mehr Strom aus erneuerbaren als aus fossilen Quellen - Netto-Energie-Abhängigkeit hoch

Klares NEIN zur Atomkraft

26. 11. 2021 | Politik

Klares NEIN zur Atomkraft

Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner - EU-Einstufung als „grüne“ Energie wäre Schildbürgerstreich

Neues Abfallwirtschaftsgesetz bringt Einwegpfand und verbindliches Mehrwegsystem

20. 11. 2021 | Politik

Neues Abfallwirtschaftsgesetz bringt Einwegpfand und verbindliches Mehrwegsystem

Umwelt- und Klima-Landesrat Stefan Kaineder freut sich über die Einführung des Pfandsystems

LR Kaineder - Antrittsbesuch beim Welser Klima-Stadtrat Thomas Rammerstorfer

19. 11. 2021 | Politik

LR Kaineder - Antrittsbesuch beim Welser Klima-Stadtrat Thomas Rammerstorfer

Stadtrat Thomas Rammerstorfer beim Austausch mit Landesrat Stefan Kaineder in Wels