Neue Kampagne „Solar.Sonnenklar!“ soll PV-Ausbau in Oberösterreich weiter beschleunigen

Neue Kampagne „Solar.Sonnenklar!“ soll PV-Ausbau in Oberösterreich weiter beschleunigen

Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner: „Bis 2030 wollen wir das 200.000 PV-Dächerprogramm umsetzen. Ein eigener Wettbewerb soll die Solar.Champions im Land auszeichnen.“

Oberösterreich hat sich ein klares Ziel gesetzt: Bis 2030 sollen 200.000 Photovoltaik-Anlagen auf den heimischen Dächern installiert werden. Neben attraktiven Förderangeboten soll nun eine Kampagne unter dem Titel „Solar. Sonnenklar!“ Lust auf Sonnenstrom vom eigenen Dach machen. 

„Schon jetzt gibt es in Oberösterreich 35.000 PV-Anlagen. Im Vorjahr wurde an Werktagen alle 65 Minuten, rund um die Uhr, eine neue Anlage errichtet. Damit konnten wir erreichen, dass 25 Prozent aller österreichweit 2020 neu errichteten Anlagen in Oberösterreich installiert worden sind“, weist Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner auf das enorme Ausbautempo in Oberösterreich hin. „Das ist uns nicht genug, wir haben uns in der ‚OÖ. PV-Strategie‘ das ehrgeizig Ziel von 200.000 Anlagen bis zum Jahr 2030 gesetzt, wir wollen den Solarstrom-Anteil in Oberösterreich verzehnfachen“, verweist Landesrat Achleitner auf die gesteckten Ziele. 

Deshalb startet das Land Oberösterreich gemeinsam mit dem OÖ. Energiesparverband die Kampagne „Solar. Sonnenklar“, die einerseits informiert, gleichzeitig aber auch besondere Projekte, Initiativen und Innovationen mit dem „Solar. Champion“ auszeichnet. „Mit der Kampagne wollen wir Bewusstsein für den PV-Ausbau schaffen, aber vor allem auch informieren und motivieren, das eigene Dach zur PV-Anlage umzurüsten. Der große Erfolg der ‚AdieuÖl!‘-Kampagne hat gezeigt, dass auf diese Weise viele Menschen erreicht werden können, Nachdenkprozesse angeregt und konkrete Schritte eingeleitet werden können“, ist Landesrat Markus Achleitner von der Wirkung der Kampagne überzeugt. Neben Privatpersonen sollen durch die Kampagne vor allem auch Gemeinden und Unternehmen angesprochen werden. 

Kernstück der Kampagne ist die Homepage www.solarsonnenklar.at, ergänzend werden vom OÖ. Energiesparverband Vorträge, Beratungen und Veranstaltungen angeboten sowie Informationsmaterialien für verschiedene Zielgruppen. Beim Wettbewerb, der bis 31. August 2021 läuft, können in drei verschiedenen Kategorien (Stolz auf Solar, Kreativ mit Solar, Solar-Innovationen) Solarprojekte eingereicht werden. Auf die drei Siegerprojekte warten Hauptpreise in der Höhe von jeweils 2.000 Euro.

Quelle: Land OÖ/Foto: Max Mayrhofer

Das könnte Sie interessieren!

BMI und APG unterzeichnen Kooperationsvertrag zur Blackout-Prävention

28. 09. 2021 | Politik

BMI und APG unterzeichnen Kooperationsvertrag zur Blackout-Prävention

Innenminister Nehammer gab einen Einblick in die Vorbereitungen des Innenministeriums in Sachen Blackout. 100 Standorte der Polizei sollen zu resilienten S...

HERBSTGOLD – Festival in Eisenstadt - „Metamorphosen“ begeisterten 5.000 Besucher

28. 09. 2021 | Kunst & Kultur

HERBSTGOLD – Festival in Eisenstadt - „Metamorphosen“ begeisterten 5.000 Besucher

Impressionen im Haydnsaal des Schloss Esterházy

Post von Tom Turbo - Mit Tom Turbo und UNICEF auf Reisen gehen

28. 09. 2021 | Panorama

Post von Tom Turbo - Mit Tom Turbo und UNICEF auf Reisen gehen

vlnr. Tom Turbo und Thomas Brezina

Reisebus gegen Lkw - 29 Verletzte

27. 09. 2021 | Blaulicht

Reisebus gegen Lkw - 29 Verletzte

Hartl, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Bei einer Kollision zwischen einem Reisebus und einem Sattelzug auf der L414, stürzte der Bus Montagvormittag, 27. Se...

135 neu ausgebildete Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden im Bezirk Vöcklabruck

27. 09. 2021 | Top-Beiträge

135 neu ausgebildete Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden im Bezirk Vöcklabruck

Die Grundlehrgänge 2021 wurden wieder in den einzelnen Abschnitten durchgeführt um eine Durchmischung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu verhindern.&nbs...