KI, ChatGPT, Memes & Co. – Kreativität versus Rechtslage

KI, ChatGPT, Memes & Co. – Kreativität versus Rechtslage

Das Österreichische Patentamt lud die kreative Community der Steiermark zum Brands Pop-Up ins Kunsthauscafé Graz

In drei Bühnentalks diskutierten Kreative, Journalist:innen und Expert:innen des Österreichischen Patentamtes darüber, wie künstliche Intelligenz (KI), Memes und Co die kreative Arbeit verändern. Zentral war dabei die Frage: Wem gehört die Kreation eigentlich und wie darf man sie nutzen? Werber und Marketingprofis boten spannende Insights aus ihrem Agenturenalltag und zeigten an Hand von Beispielen, wie sie mit den neuen Herausforderungen umgehen.

Patentamtspräsidentin Mariana Karepova: „Die künstliche Intelligenz gibt uns neue kreative Möglichkeiten. Aber wem gehört’s, wenn eine KI kreativ wird? Die Rechtsgelehrten zerbrechen sich darüber gerade die Köpfe. Die technologische Wirklichkeit hat mit ChatGPT und Co das Recht eingeholt. Es ist zu oft unklar, ob Rechte überhaupt entstehen und wer diese Rechte an einem KI-generierten Werk hat.“

Abseits der Bühnentalks tauschte sich die zahlreich erschiene Kreativ-Coumminity, bei Drinks und guter Musik, untereinander aus und ließ sich von den Expert:innen des Österreichischen Patentamtes beraten.

Das Österreichische Patentamt
Das Österreichische Patentamt: Über 13.000 Innovationen pro Jahr. 236 Expertinnen und Experten für Patente, Marken, Designs, Künstliche Intelligenz, Software, Maschinenbau, Pharmazie, Elektrotechnik und jedes andere technische Gebiet. Ein großes Angebot an kostenlosen Beratungen, Dienstleistungen, Recherchen, Förderungen, wie den Patent Scheck, eine eigene IP-Academy für IP-Profis und Einsteiger:innen, sowie die Prüfungen im Rahmen der Erteilung von Schutzrechten.

Quelle: Österreichisches Patentamt Mag. Christian Laufer Öffentlichkeitsarbeit & Public Relations / ots  //  Fotocredit: © jack-coleman

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

© FF Nußdorf am Attersee

09. 04. 2024 | Top-Beiträge

Feuerwehrhaus NEU (Bau-Woche 29)

Die Fassade ist so gut wie fertig

St. Lorenz: Tödlicher Verkehrsunfall mit 4 PKWs

06. 04. 2024 | Einsätze

St. Lorenz: Tödlicher Verkehrsunfall mit 4 PKWs

Die Feuerwehren Sankt Lorenz und Mondsee wurden am Freitag, 5.April 2024 um 21.45 Uhr mit dem Einsatzstichwort: „Personenrettung nach Verkehrsunfall – verm...

© FF Nußdorf am Attersee

30. 03. 2024 | Top-Beiträge

Feuerwehrhaus NEU (Bau-Woche 28)

Die Fassade geht in das Finale

© FF Nußdorf am Attersee

23. 03. 2024 | Top-Beiträge

Feuerwehrhaus NEU (Bau-Woche 26 + 27)

Schindeln, schindeln, schindeln, ...

© FF Schörfling a. A.

21. 03. 2024 | Top-Beiträge

80 Jahre Mitgliedschaft bei der Feuerwehr - Vollversammlung der FF Schörfling

Am Samstag dem 16. März fand die Vollversammlung der FF Schörfling am Attersee statt. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit, sowie dem Totengedenken...