Förderung für Klimaschutz und Karriere

TU Wien vergibt Nachhaltigkeitsstipendien für das internationale Masterprogramm „Renewable Energy Systems“

Der bevorstehende Ausstieg aus Kohle- und Kernenergie sowie die Erfüllung des Pariser Abkommens zwingen uns, künftig auf nachhaltige Energiequellen zu setzen. Aus diesem Grund sucht der globale Energiesektor derzeit verstärkt hochqualifiziertes Personal. Die TU Wien und der Energiepark Bruck/Leitha vergeben deshalb heuer erstmals drei Nachhaltigkeitsstipendien im Wert von jeweils EUR 10.000 für die Teilnahme am englischsprachigen MSc Programm „Renewable Energy Systems“.

Mit dem postgradualen Masterprogramm führt das Continuing Education Center der TU Wien seit 2005 eine Weiterbildung auf höchstem universitären Niveau durch. Durch die Zusammenarbeit mit dem Kompetenzpartner Energiepark Bruck/Leithaentsteht ein kompaktes, umfassendes und vor allem praxisnahes Weiterbildungsstudium zu den entscheidenden erneuerbaren Energiequellen (Solar, Wind, Geothermie, Wasserkraft, Bioenergie). Highlights sind Field Trips und Country Modules zu ausgewählten Energieerzeugern und -projekten in Europa, wo die TeilnehmerInnen die Besonderheiten der Technologien und Märkte kennen lernen.

Die TeilnehmerInnen des ASIIN-akkreditierten Programms erwerben technische, rechtliche und wirtschaftliche Kenntnisse auf internationalem Niveau speziell für den Sektor erneuerbare Energien. Diese Fähigkeiten ermöglichen es den Studierenden, zukünftige Entwicklungen für erneuerbare Energietechnologien zu bewerten, Projekte zu konzipieren und fachliche Entscheidungskompetenz zu vermitteln, um Anlagen wirtschaftlich und technisch umsetzbar zu betreiben. Mit mehr als 280 StudentInnen und Alumni aus über 49 Nationen bilden die TeilnehmerInnen des berufsbegleitenden Studiums ein weltweit einzigartiges Netzwerk.

Gefördert werden Frauen, Jungfamilien (Elternteile) und UmsteigerInnen, die im Bereich der erneuerbaren Energie durchstarten wollen. Eine Jury entscheidet nach dem schriftlichen Bewerbungsverfahren und einem persönlichen Hearing über die Vergabe der Teilstipendien.

Mehr Informationen zu den Stipendien.

MSc Renewable Energy Systems

  • Nächster Lehrgangsstart: 19. März 2020
  • Unterrichtssprache: englisch
  • Bewerbungszeitraum Stipendien: 15.8.2019 – 30.9.2019
  • Bewerbungsschluss regulär: 30. November 2019

Nächste Info-Session

Treffen Sie den akademischen Leiter Prof. Reinhard Haas und aktuelle Studierende des Masterstudiengangs MSc Renewable Energy Systems bei einer der nächsten Info-Sessions an der TU Wien. Nach einer Präsentation der wichtigsten Fakten und Besonderheiten des MSc Renewable Energy Systems gehen wir auf individuellen Fragen ein. 

Anmeldung, Location und weitere Termine unter: 

https://newenergy.tuwien.ac.at/program/dates/

Datum: 19.09.2019, 18:00 - 19:30 Uhr

Ort: Wien, Österreich

Url: https://newenergy.tuwien.ac.at/program/dates/

Quelle: OTS  //  Fotocredit: Photo by Jason Blackeye on Unsplash  //  Videocredit: TU Wien - Continuing Education Center
 

Das könnte Sie interessieren!

Fridays for Future - die Klimastreiks gehen weiter, u.a. mit Franz Alt!

03. 10. 2019 | Fridays for Future

Fridays for Future - die Klimastreiks gehen weiter, u.a. mit Franz Alt!

Millionen Menschen weltweit gingen vergangenen Freitag, 27.9., für das Klima auf die Straße. In Österreich streikten 150.000 Menschen, in Linz laut Polizei...

Offener Brief an Bildungsministerin von Parents For Future Wien

19. 09. 2019 | Parents for Future

Offener Brief an Bildungsministerin von Parents For Future Wien

Wien - Betreff: Globaler Klimastreik am 27. September 2019

KlimaschutzlandesrätInnen sind sich einig: „Es muss gehandelt werden – nicht morgen, sondern heute!“

13. 09. 2019 | News

KlimaschutzlandesrätInnen sind sich einig: „Es muss gehandelt werden – nicht morgen, sondern heute!“

Mit zwei Beschlüssen wenden sich die Länderverantwortlichen mit Unterstützung der Wissenschaft an die Bundesregierung und appellieren diese konkreten Vorsc...

„For Forest“ eröffnet: Kunstinstallation und Klimaschutz-Mahnmal wirkt von Klagenfurt aus in die Welt

08. 09. 2019 | Kunst & Kultur

„For Forest“ eröffnet: Kunstinstallation und Klimaschutz-Mahnmal wirkt von Klagenfurt aus in die Welt

LH Kaiser: Kunstprojekt mahnt und zeigt Enkelverantwortung auf – „For Forest“ bis 27. Oktober bei freiem Eintritt zu sehen

Österreichweiter Schulterschluss zum Start des Klimavolksbegehrens

27. 08. 2019 | Initiativen

Österreichweiter Schulterschluss zum Start des Klimavolksbegehrens

Klimavolksbegehren startet am 28. August mit Unterstützung von breiter Klimaallianz in die Unterschriftenphase