Förderaktion Reparaturbonus im Endspurt

Förderaktion Reparaturbonus im Endspurt

Letzte Chance für Einreichung von Anträgen. Im Bild: Landesrat Stefan Kaineder legt selbst Hand an und repariert ein Handy

Seit Anfang Jänner 2021 konnte man in Oberösterreich wieder um Förderungen für Reparaturdienstleistungen von Elektro-Haushaltsgeräten ansuchen. Die Förderaktion „Reparaturbonus II“ war ein voller Erfolg, so wurden bis Mitte November knapp 17.500 Anträge gestellt, wovon mehr als 14.000 bzw. 82% positiv erledigt werden konnten. Die Nachfrage der oberösterreichischen Bevölkerung an Reparaturen war ungebrochen, deshalb wurde das Budget der Förderaktion mehrmals aufgestockt. Insgesamt wurden bisher Fördermittel in der Höhe von rund 1.155.000 Euro ausbezahlt. Gefördert werden Reparaturen von Elektro-Kochherden bzw.Backöfen, Fernsehgeräten, Geschirrspülern, Handys, Kühl- und Gefriergeräten sowie Waschmaschinen.

„Es war definitiv die richtige Entscheidung, den Reparaturbonus wieder einzuführen. Es freut mich sehr, dass der Förderanreiz wirkt und immer mehr Menschen defekte Geräte reparieren lassen, anstatt neue zu kaufen. So wird nicht nur Elektroschrott reduziert, es profitieren auch regionale Betriebe, die Reparaturen anbieten. Kaputte Dinge reparieren zu lassen ist um Welten besser, als sich von Rabattschlachten – wie dem anstehenden Black Friday – verführen zu lassen. Der riesige Erfolg des Reparaturbonus zeigt uns, dass es den Menschen in Oberösterreich ein großes Anliegen ist, vermehrt auf das Prinzip `Reparieren statt Wegwerfen´ zu setzen und damit einen wichtigen Beitrag zur Abfallvermeidung und damit auch zum Klimaschutz zu leisten“, so Klima-Landesrat Stefan Kaineder.

Die durchschnittliche Förderhöhe beträgt ca. 80 Euro, laut einer Auswertung der Förderstelle werden täglich im Schnitt 67 Anträge gestellt. Mehr als die Hälfte aller reparierten und geförderten Geräte waren Mobiltelefone, gefolgt von Geschirrspülern  und Waschmaschinen.

Zum Jahreswechsel wird die Förderaktion wie geplant enden, Anträge können noch bis 31.12.2021 eingereicht werden. Das Rechnungsdatum der Reparaturleistungen darf mit spätestens 15.12.2021 datiert sein.

Detaillierte Informationen zum Reparaturbonus und den Förderungsantrag gibt es unter www.reparaturbonus.at

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Catherine Roider

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

100 Jahre Tischlerhandwerk & 30 Jahre Kastenfenster

21. 01. 2022 | WIRTSCHAFT

100 Jahre Tischlerhandwerk & 30 Jahre Kastenfenster

Seit 1921 steht das Familienunternehmen Kranz für ästhetische Baukultur, präzise Maßarbeit und stilechte Funktion. Im Bild: TM Ing. Barbara Kranz, Mag. Han...

Preis für Vorzeigeprojekte zur nachhaltigen Standortentwicklung geht in die zweite Runde

18. 01. 2022 | Wirtschaft

Preis für Vorzeigeprojekte zur nachhaltigen Standortentwicklung geht in die zweite Runde

Der #upperREGION-Award ist im Vorjahr erstmals vergeben worden: Das Siegerprojekt in der Kategorie Leerstand in Ortskernen war das Stefansplatzerl in St.St...

Genussland-Handelspartner setzen auf regionale Produkte

18. 01. 2022 | Wirtschaft

Genussland-Handelspartner setzen auf regionale Produkte

Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger (l.) und Genussland-Marketing-Geschäftsführer Josef Lehner (r.) zeichneten Familie Strasser mit einer goldenen G...

Grünes Wunder – Biomasse als Schlüssel zur Energiewende

15. 01. 2022 | Wirtschaft

Grünes Wunder – Biomasse als Schlüssel zur Energiewende

Der Holzvorrat in Oberösterreichs Wäldern steigt kontinuierlich, da mehr Holz nachwächst als genutzt wird. Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger verwe...

Genehmigungsbescheid ebnet für Lenzing AG Weg zur größten PV-Freiflächenanlage in OÖ

14. 01. 2022 | Wirtschaft

Genehmigungsbescheid ebnet für Lenzing AG Weg zur größten PV-Freiflächenanlage in OÖ

Mit dem Genehmigungsbescheid für die PV-Anlage der Lenzing AG auf der ehemaligen Deponie Ofenloch wird der Weg für die Umsetzung der größten PV-Freiflächen...