Erste Anträge von Klimaschutz-Landesrat Kaineder zu Klima- und Bodenschutz

Erste Anträge von Klimaschutz-Landesrat Kaineder zu Klima- und Bodenschutz

In der heutigen Sitzung der Oberösterreichischen Landesregierung wurden Anträge von Landesrat Stefan Kaineder zum Schutz von Klima und Boden beschlossen

Der Klimaschutz-Landesrat setzt damit in seinen ersten Anträgen ein klares Zeichen. Für die Umweltberatung in den Themenbereichen Klimaschutz, Mobilität, Umwelt, Nachhaltigkeitsmanagement und Umweltzeichen erhält die Klimabündnis Regionalstelle OÖ eine Landesförderung von 234.100 Euro aus dem Umweltressort. Im Bereich Bodenschutz wird die Klimabündnis Regionalstelle OÖ mit 62.500 Euro in ihren Aufgaben unterstützt.

Landesrat Kaineder: „Das Klimabündnis Oberösterreich engagiert sich seit Jahrzehnten für den Klimaschutz und leistet damit einen essentiellen Beitrag zum Erhalt unserer Lebensgrundlage. Als Koordinator für Klimaschutzfragen in der Landesregierung ist es mir besonders wichtig, die Bekämpfung der Klimakrise in Oberösterreich zur ersten Priorität zu machen. Die Landesförderungen für das Klimabündnis Oberösterreich sind ein wichtiger Schritt in diese Richtung. 2020 muss zum Jahr des Klimaschutzes in Oberösterreich werden!“

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Stefan Kaineder

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Klimawandel, Digitalisierung und demographischer Wandel verändern Europa tiefgreifend

29. 09. 2020 | Politik

Klimawandel, Digitalisierung und demographischer Wandel verändern Europa tiefgreifend

Im Bild Bundeskanzler Sebastian Kurz, 16. Salzburg Europe Summit 2020

Veralteter EURATOM-Vertrag hält unwirtschaftliche Risikotechnologie am Leben

24. 09. 2020 | Politik

Veralteter EURATOM-Vertrag hält unwirtschaftliche Risikotechnologie am Leben

Umweltministerin Leonore Gewessler, BA, mit Klima-Landesrat Stefan Kaineder, Bakk., vor dem Kernkraftwerk Temelin in Tschechien

Vorschau auf die „WearFair+mehr“ von 2. bis 4. Oktober 2020 in Linz

15. 09. 2020 | Panorama

Vorschau auf die „WearFair+mehr“ von 2. bis 4. Oktober 2020 in Linz

v.l.: Konrad Rehling (Geschäftsführer Südwind), Wolfgang Pfoser-Almer (Geschäftsführer WearFair+mehr), Klima-Landesrat Stefan Kaineder, Miriam Bahn (Umwelt...

Erster humanoider Roboter im Landesdienst

11. 09. 2020 | Panorama

Erster humanoider Roboter im Landesdienst

Pepper ist ca. 1,20 Meter groß, kann sprechen, ist mobil und erkennt Emotionen

Studie soll Basisdaten zu geplanter Skigebietserweiterung Vorderstoder liefern

08. 09. 2020 | Freizeit

Studie soll Basisdaten zu geplanter Skigebietserweiterung Vorderstoder liefern

Geplante Skigebietserweiterung Vorderstoder – Neue Studie soll Basisdaten zu Schneesicherheit und Wirtschaftlichkeit liefern