Don't fuel war – Maßnahmen jetzt!

Fridays for Future demonstriert europaweit gegen russisches Gas. ©APA/HANS PUNZ

Wien. Fridays For Future Proteste vor den zuständigen Ministerien am 29.04.2022

Angesichts der dramatischen Lage in der Ukraine und der eskalierenden Klimakrise darf die schwarz-grüne Regierung keine Zeit mehr verlieren und muss endgültig den Ausstieg aus Öl und Gas vorantreiben. Statt weiterhin durch fossile Energieimporte Putins Kriegskasse zu füllen, muss die Energiewende mit aller Kraft beschleunigt werden, fordern zahlreiche Expert*innen und Entscheidungsträger*innen in der gesamten Europäischen Union. Österreich braucht jetzt rasche Maßnahmen und starke Gesetze. Wir fordern, dass im Minister*innenrat am nächsten Mittwoch ein Energie- und Klimapaket vorgelegt wird, das folgende Punkte enthält:

  • Embargo für den Frieden! - Ein klares Bekenntnis zum Europäischen Öl- und Gasembargo gegen Russland,
  • Klimaschutz rechtlich verankern - Ein wirksames Klimaschutzgesetz mit Klimaneutralität in Verfassungsrang,
  • Raus aus Gas! - Ein wirksames Gesetz für den raschen Ausstieg aus Gasheizungen.

Die Verhandlungen zum Klimaschutzgesetz und zum Erneuerbaren-Wärme-Gesetz dauern schon lange an, beide Gesetzesvorschläge können aber unseren Informationen zufolge innerhalb einer Woche vorgelegt werden. Der in den Medien präsentierte Entwurf zum Erneuerbaren-Wärme-Gesetz benötigt noch detailliertere Regelungen zum Ausstieg aus Gasheizungen. Außerdem ist unfassbar, dass die ÖVP die unbedingt notwendige Verankerung von Klimaschutz im Verfassungsrang blockiert und die Grünen das weiterhin dulden. Aufgrund der Dringlichkeit der Klimakrise und des Kriegs in der Ukraine, darf die Bundesregierung den Beschluss beider Gesetzesvorhaben nicht länger verzögern.

Die Bundesregierung versagt darin, auf die akute Notsituation in der Ukraine zu reagieren und entsprechend zu handeln. Ein radikaler Ausstieg aus fossiler Energie und eine beschleunigte Energiewende sind das Gebot der Stunde. Daher werden wir am kommenden Freitag, 29.4., lautstark vor den zuständigen Ministerien eine klimapolitische Kehrtwende einfordern, um fossiler Energie endgültig und langfristig den Rücken zu kehren.

Quelle: JW / FFF

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Was die Cobra mit einem Wald zu tun hat

26. 01. 2023 | Panorama

Was die Cobra mit einem Wald zu tun hat

Symbolischer Spatenstich für den Zukunftswald

NÖ: knapp 90 Orte für gescheiten Klimaschutz

23. 01. 2023 | Fridays for Future

NÖ: knapp 90 Orte für gescheiten Klimaschutz

Niederösterreich - Fridays For Future organisiert mit 89 teilnehmenden Orten und knapp 1.000 Teilnehmer*innen die bisher größte dezentrale Klima-Aktion in ...

„Die Menschen in der Region gut einbinden“

23. 01. 2023 | Panorama

„Die Menschen in der Region gut einbinden“

Landesrat Mag. Michael Lindner besuchte gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Rußmann das Jaidhaus-Tal

KlimaTicket OÖ wird ab 1. März noch günstiger

21. 01. 2023 | Politik

KlimaTicket OÖ wird ab 1. März noch günstiger

Maßnahme gegen Teuerung soll bestehende Kundinnen und Kunden entlasten und zusätzlich neue Fahrgäste ansprechen

OÖ-Klimastrategie 2023: eine weitere Riesen-Enttäuschung der oberösterreichischen Klima-Politik

19. 01. 2023 | Politik

OÖ-Klimastrategie 2023: eine weitere Riesen-Enttäuschung der oberösterreichischen Klima-Politik

Am Montag, dem 16. Jänner, wurde von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer die lange erwartete Klima- und Energiestrategie für das Land Oberösterreich vorges...