Blühendes Österreich und Urlaub am Bauernhof - Neue Kooperation stärkt Tourismus im ländlichen Raum und Naturbildung in Österreich

Wandern in den Bergen, Osttirol   © Blühendes Österreich/Alexander Papis

Die neue strategische Online-Kooperation schafft erstmals eine Brücke zwischen dem bäuerlichen Urlaubsportal und den Anbietern von Naturerlebnissen aus dem Naturschutzbereich

Blühendes Österreich – REWE International gemeinnützige Privatstiftung und Urlaub am Bauernhof sind zwei der größten Akteure im Tourismus und in der Natur-/Umweltbildung in Österreich. 2.100 bäuerliche Betriebe und 4.000 Naturerlebnisangebote sind jetzt zusammengeführt.

Österreichs abwechslungsreichstes Naturerlebnis- und Naturtourismus-Angebot finden zusammen. Egal ob Tiere oder Pflanzen, ob bäuerliches Handwerk oder Garteln, ob Freiwilligeneinsätze im Naturschutz oder Wanderausflüge. Auf bluehendesoesterreich.at finden sowohl Naturfreundinnen und Abenteurer als auch Wanderer, Schulen und Familien Freude in unserer Natur. Perfekt kombinieren lassen sich diese Glücksmomente mit einem Urlaub am Bauernhof, wo man die Ruhe genießen, herrliche Landluft schnuppern, über saftig-grüne Felder laufen oder einfach die Seele baumeln lassen kann. Die zahlreichen landwirtschaftlichen Höfe der Plattform Urlaub am Bauernhof und das Naturerlebnis-Portal von Blühendes Österreich sind ab sofort einfach und miteinander verschränkt zugänglich.

Einfache Planung für Ferien, Urlaube und Naturausflüge

Durch die Einrichtung einer gemeinsamen Schnittstelle werden die nahegelegenen Bauernhöfe von Urlaub am Bauernhof bei den Naturveranstaltungen der Plattform Naturerlebnisse von Blühendes Österreich angezeigt. Umgekehrt werden den Urlaubssuchenden auf der Website von Urlaub am Bauernhof passende Veranstaltungs-Vorschläge des Online-Portals von Blühendes Österreich angezeigt.

„Wir möchten auf unserer Website für die Natur begeistern und bieten erstmalig eine digitale Lösung, die das naturtouristische Angebot in Österreich bündelt und nutzerfreundlich sichtbar macht“, erklärt Ronald Würflinger, Geschäftsführer von Blühendes Österreich. Auch Hans Embacher, Geschäftsführer Cluster Urlaub am Bauernhof in Österreich, betont den Mehrwert der Zusammenarbeit: „Diese Kooperation schafft eine klassische Win-Win-Situation. Unsere Bauernhof-Gäste sind überdurchschnittlich an Natur und Biodiversität interessiert, gleichzeitig schätzen die Naturerlebnis-Interessierten den Bauernhof als ideale Unterkunft.“

Die Kooperation wird mit einem Gewinnspiel auf der Facebook-Seite von Blühendes Österreich unter facebook.com/bluehendesoesterreich gefeiert. Zu gewinnen gibt es einen Urlaub am Bauernhof für zwei Nächte, zwei Erwachsene und zwei Kinder unter zwölf Jahren.

Nachhaltiger Tourismus und Stärkung des ländlichen Raums

Die Kooperation ist auch ein Meilenstein für die sektorenübergreifende Zusammenarbeit im ländlichen Tourismus und in der nachhaltigen Bildung. Es werden die Angebote aus dem Natur- und Umweltschutz Österreichs mit dem erfolgreichsten Akteur im Bereich Landwirtschaft und Tourismus – Urlaub am Bauernhof – verschränkt. „Durch diese strategische Partnerschaft werden sowohl bäuerliche Betriebe als auch Akteure aus dem Biodiversitäts- und Umweltbereich gestärkt. Im Mittelpunkt steht ein kundenorientiertes Ziel: die Schaffung einer bestmöglichen Sichtbarkeit der Urlaubs- und Naturerlebnisangebote in Österreich“, so Ronald Würflinger. Blühendes Österreich bündelt in dem Naturerlebnisportal jährlich rund 4.000 Veranstaltungen, Workshops und Ausflüge der österreichischen Nationalparks sowie der Biosphärenparks, zahlreicher Naturparks, Museen, alpiner Organisationen, Naturschutzakteure und von vielen weiteren lokal und regional tätigen Organisationen.

Bäuerinnen und Bauern schaffen eine gesunde Umwelt

Die Innovation der Zusammenarbeit von Blühendes Österreich und Urlaub am Bauernhof besteht vor allem darin, dass erstmals in Österreich Angebote von Natur- und Umweltschutzakteur*innen und landwirtschaftlichen Betrieben verknüpft werden. „Für die REWE Group in Österreich und ihre Handelsfirmen BILLA, MERKUR, PENNY und ADEG ist Naturschutz ein großes Anliegen. Dieser gelingt nur gemeinsam mit unseren Bäuerinnen und Bauern, denn eine verantwortungsvolle Landwirtschaft sichert eine gesunde Umwelt. Mit unserer gemeinnützigen Stiftung Blühendes Österreich finanzieren wir Bäuerinnen und Bauern sowie Organisationen, die durch nachhaltiges Bewirtschaften unsere Natur schützen und kostbare Landschaften erhalten. Die finanzielle Unterstützung bedeutet für mittlerweile über 200 kleinstrukturierte, bäuerliche Familien eine ökonomische Planungsperspektive und sichert Arbeitsplätze“, freut sich Tanja Dietrich-Hübner, Leitung Nachhaltigkeit bei REWE Österreich, über die neue Kooperation von Blühendes Österreich mit Urlaub am Bauernhof.

Die Website bluehendesoesterreich.at in neuem Federkleid

Zeitgleich mit dem Launch der Schnittstelle zu Urlaub am Bauernhof hat Blühendes Österreich die Pforten zum Naturportal bluehendesoesterreich.at für alle Naturbegeisterten geöffnet. Durch eine Registrierungsfunktion verpassen schlaue Füchse nichts mehr und wissen immer, wo der Hase läuft. Anhand von 1.000 Infoseiten und 4.000 Ausflugstipps in Österreich können Naturabenteuer geplant und mit dem Schwarm geteilt werden. Mitflattern und Teil des Schwarms werden kann man hier: bluehendesoesterreich.at/user/register

Quelle: Silvie Bergant, Leitung Kommunikation Blühendes Österreich; Bettina Schmidt, Leitung Marketing Urlaub am Bauernhof in Österreich / ots  //  Fotocredit: Blühendes Österreich/Alexander Papis

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Schutzwälder aufgeforstet: 10.000 Jungbäume für Region Saalfelden

29. 09. 2020 | Panorama

Schutzwälder aufgeforstet: 10.000 Jungbäume für Region Saalfelden

Föhnstürme, Schneemassen und der Waldschädling Borkenkäfer verursachten in den letzten Jahren enorme Schäden. Helvetia Österreich unterstützt die notwendig...

Bakterien säubern Boden von Mineralöl

25. 09. 2020 | Wirtschaft

Bakterien säubern Boden von Mineralöl

„Tuttendorfer Breite“ als Vorzeigeprojekt für die Nachnutzung sanierter Standorte

Regionale Lebensmittel schaffen Arbeitsplätze

24. 09. 2020 | Wirtschaft

Regionale Lebensmittel schaffen Arbeitsplätze

Kleine Veränderung im Einkaufsverhalten hat große Wirkungen

Heizsaison - 68% der Österreicher wollen so schnell wie möglich "klimafreundlich" werden

24. 09. 2020 | Wirtschaft

Heizsaison - 68% der Österreicher wollen so schnell wie möglich "klimafreundlich" werden

"Mit der Modernisierung im Heizungskeller haben die Verbraucher einen wichtigen Schlüssel für mehr Klimaschutz selbst in der Hand", sagt Thomas Mader, Gesc...

Zeichen setzen - ganz Österreich is(s)t dabei

15. 09. 2020 | Wirtschaft

Zeichen setzen - ganz Österreich is(s)t dabei

Bewusstsein für den Konsum heimischer Qualitätslebensmittel stärken. Im Bild: Landjugendmitglieder Valentina und Roman Gutkas